COVID peace talks ‘22

„Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Hier können wir uns begegnen.“ Rumi

Einander zuhören – statt übereinander zu reden
Viele kennen das: Streit in der Arbeit, mit Familie und Freund*innen über COVID 19-Maßnahmen: Damit wir wieder respektvoll miteinander reden können, müssen wir einander Zuhören: Wie geht es Dir und wie gehst  Du mit Corona, den damit einhergehenden Einschränkungen um?
Dazu bieten wir – Maria Köck-Röck, Elfriede Poinstingl, Susanne Ofner und Peter Mlczoch – kostenlose, moderierte Gespräche (Redekreise) an . Derzeit leider nur per Zoom, dh eine Teilnahme ist am Handy oder Computer möglich. In 90 Minuten kommt jede/r zu Wort und erzählt von ihrem/seinem Leben in der Pandemie, den eigenen Ängsten und Wünschen.
Wir diskutieren nicht, sondern hören einander zu,  ohne zu werten. Wir brauchen uns auf nichts zu einigen, außer darauf, dass wir niemand ausgrenzen und respektvoll miteinander umgehen.
Wenn  Du teilnehmen möchtest, schicke bitte ein Email an:
dialog.mit.anderen@gmx.at – mit Angabe des Terminwunsches

Termine:    
Do., 20. Jän. 2022 um 18 h
Do., 27. Jän. 2022 um 18 h
Do., 3. Feb. 2022 um 18 h
Do., 10. Feb. 2022 um 18 h

Do., 17. Feb. 2022 um 18 h
Do., 24. Feb. 2022 um 18 h