Dialog mit Andersdenkenden

Am Stammtisch wird oftmals abwertend diskutiert – hier wird die Spaltung der Gesellschaft vertieft. Das ist kein geeigneter Rahmen um über ein gutes Miteinander in der Gesellschaft zu reden. Dazu braucht es wertschätzende Formen des Dialoges.
In Dialogver­anstaltungen mit Andersdenkenden sollen wichtige gesellschaftliche Fragen diskutiert werden.
Die TeilnehmerInnen lernen durch Zuhören und Perspektivenwechsel andere, auch gegensätzliche Standpunkte kennen.
Ziel ist es, weitgehenden Konsens in menschenrechtlichen und demokratiepolitischen Fragen zu erzielen.